X. Kongress für Wirtschaftpsychologie 2015

Die Sektion Wirtschaftspsychologie veranstaltet ihren X. Kongress für Wirtschaftspsychologie vom 15. - 16.05.2015 in Göttingen. Dort sollen Beispiele erfolgreicher Kooperationen zwischen Wirtschaftspsychologen und anderen Professionen aus den folgenden wirtschaftspsychologischen Anwendungsfeldern heraus durch multidisziplinäre und interdisziplinäre Fallstudien vorgestellt und diskutiert werden:

Arbeit und Gesundheit • Veränderungsmanagement • Neue Formen der Arbeit • Personalpsychologie • Coaching • Finanzpsychologie • Sportpsychologie

Sozial- und Arbeitsstrukturen haben sich gravierend verändert und dadurch ist für uns vieles schnelllebiger, komplexer, flexibler und technischer geworden. Oft können Betroffene nicht mehr Schritt halten, sind überfordert, werden krank – die Leistungsfähigkeit sinkt.

Fachpsychologische Expertise wird dadurch immer bedeutender, weiterlesen...

 

 

  

Wirtschaftspsychologie - Neuer Flyer

Flyer der Sektion WirtschaftspsychologieDie Sektion Wirtschaftspsychologie hat eine neue Version ihres Flyers erstellt, in dem kurz und beispielhaft dargestellt ist, welche psychologischen Themen in wirtschaftsbezogenen Prozessen und Zusammenhängen eine Rolle spielen.

Im Flyer wird

  • ein erster Eindruck der Fachkompetenzen und Tätigkeiten von Wirtschaftspsychologen vermittelt,
  • die Ziele der Sektion Wirtschaftspsychologie dargestellt und
  • die Vorteile einer Mitgliedschaft erläutert.

Sie können den Flyer als pdf-Dokument hier von der Website laden.

  

Fachtag Coaching 2015

2015 – 14. bis 15. Mai 2015

Der X. Kongress für Wirtschaftspsychologie 2015 naht … und er beinhaltet ein weiteres Schmankerl: Nach dem überwältigenden Interesse am Fachtag Coaching im Februar 2014 veranstalten wir im kommenden Jahr den
2. Fachtag Coaching 2015 – kombiniert mit dem Kongress.

Weiterlesen

Wir informieren Sie in Kürze über die Details zum Zeitplan, zu den Referenten, zur Anmeldung und zur Übernachtung.

  

Fachtag Opferschutz

14. und 15.11.2014 in Potsdam

Für die Opfer von Raubüberfällen verändert sich das Alltagsleben mit einem Schlag. Neben den körperlichen Verletzungen sind gerade die psychischen Belastungen für die Opfer gravierend. Was können Polizei und Notfallpsychologie bei Opfern erreichen? Weiterlesen...

  

Zukunft Personal 2014

14. – 16.10.2014 in Köln

Die Sektion Wirtschaftspsychologie präsentiert sich bei der Zukunft Personal 2014 gemeinsam mit der Deutschen Psychologenakademie (DPA) und dem Deutschen Psychologenverlag (DPV) - Halle 2.2 „Professional Training & Learning“, Stand R.25 und R.27

Müssen gute Führungskräfte heute Psychologen sein?

PODIUMSDISKUSSION
Prof Dr. Heidi Möller, Professorin für Theorie und Methodik der Beratung an der Universität Kassel • Prof. Dr. Myriam Bechtoldt, Professorin für Organizational Behavior an der Frankfurt School of Finance & Management • Dr. Leopold H. Hüffer, Managing Partner Hüffer AG Top Executive Assessments in Zürich und Frankfurt • Dr. Alexander Häfner, Leiter der Personalentwicklung bei Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim; Mitglied des Vorstands der Sektion Wirtschaftspsychologie
Moderation: Bärbel Schwertfeger, Chefredakteurin Wirtschaftspsychologie aktuell
14. Oktober 2014, 13.00-13.45 Uhr, Podium: Halle 2.2, Forum 4, gegenüber von unserem Stand R.25 und R.27 - Weitere Informationen hier.

Kalte Fische – warum wir Top-Jobs mit Top-Flops besetzen

DINNER SPEECH
Dr. Leopold Hüffer referiert zu Personalentscheidungen im Topmanagement und verheerenden Ergebnissen beim Executive Dinner zum 30jährigen Bestehen des Deutschen Psychologen Verlags am Dienstag, 14.10.2014 in der Bibliothek des Hyatt Hotels Köln. Information und Anmeldung: www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de/dinner

weiterlesen...

  

Fachtag Coaching 2014

10.02.2014 in Bonn

Themen

Medien  •  Tiefenpsychologie  •  Wirkfaktoren  •  Change  •  Finanzpsychologie • Organisations-
entwicklung  •  Personal- und Führungskräfteentwicklung

Referenten

Elke Benning-Rohnke  •  Dr. Harald Geißler  •  Dr. Alexandra Michel und Katrin Bickerich  •  Monika Müller  •  Dr. Astrid Schreyögg  • 
André Thamm  •  Dr. Sibylle Wolff

Veranstalter

Sektion Wirtschaftspsychologie und Landesgruppe
NRW im Berufsverband deutscher Psychologinnen
und Psychologen e. V.

weiterlesen...

  

20 Jahre "Wirtschaftspsychologie aktuell"

17.09.2013 in Köln

Gelungenes Executive Dinner zur Messe „Zukunft Personal“ in Köln!

Die Sektion Wirtschaftspsychologie im BDP e.V. und der Deutsche Psychologen Verlag haben anlässlich des Jubiläums der Zeitschrift „Wirtschaftspsychologie aktuell“ exklusiv geladen und viele Leser nahmen das Angebot mit Freude an. Am Dienstag, den 17.09.2013, am Abend des ersten Messetages der „Zukunft Personal“ in Köln gab es ein rundum gelungenes Executive Dinner mit einem inspirierenden Fachvortrag in der eleganten Bibliothek des Hyatt Hotels.

„Wenn Führung zum Problem wird“

DINNER SPEECH
von Prof. Dr. Uwe P. Kanning.

weiterlesen...

  

Psychologie in der Wirtschaft

Wirtschaftspsychologen wirken entscheidend daran mit, Menschen und Organisationen erfolgreicher zu machen, denn es gibt zahlreiche Aspekte in der Wirtschaft, in denen psychologische Expertise eine bedeutende Rolle spielt.

Als Wirtschaftspsychologen optimieren wir das Human Resources Management von Organisationen und Unternehmen ebenso wie die Entwicklung und Umsetzung von Unternehmensstrategien und Veränderungen oder Unterstützen bei der Verbesserung der Kunden- oder Marktorientierung.

Wir fördern Menschen durch präzise Diagnostik, passgenauen Einsatz und gezielte Entwicklungsmaßnahmen.

Mit psychologischem Know-how qualifizieren und beraten wir Führungskräfte und Mitarbeiter.

  

Wirtschaftspsychologen sind Experten für

  • Personalauswahl und Personalentwicklung
  • Führung und Motivation
  • Beratung, Coaching und Supervision
  • Teamentwicklung
  • Training und Prozessbegleitung
  • Markt- und Organisationsforschung
  • Organisationsentwicklung und Change Management
  • Arbeitsorganisation, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung
  • Kundenorientierung
  • Markenführung und –positionierung
  • Medien und Kommunikation

Nutzen Sie für Ihre Suche unsere Expertendatenbank.

Vorstandsblog

Über 120 TeilnehmerInnen - Ausgebucht!

Das Innovative an agilen Methoden

3. Forum Inklusion / Integration

Ahmad Mansour: Vortrag am Diversity-Tag

Bericht von Kerstin Till

Nächste Termine

Ort: Restaurant Entrecote Am Schlachthof, in der Straße des 13. Januar 26

Ort: Saarbrücken
Datum: 07.09.2016
Zeit: 20:00

Anliegen statt Ziele - was will und kann die anliegenorientierte Beratung?

Ref.: Dr. Martin Böckstiegel
www.harmoniapartners.com
Ref.: Dr. Martin Böckstiegel Ort: Berlin
Datum: 12.09.2016
Zeit: 19:15 bis 21:15
Datum: 17.09.2016
Zeit: 14:00 bis 18:00

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Unsere wichtigsten Erinnerungen halten wir in Bildern fest. Bilder rufen in uns viel mehr wach als rein nackte...

Ref.: Petra Andres Susanne Delius Gernot Roth Ort: Frankfurt
Datum: 17.09.2016
Zeit: 14:00 bis 18:00
Ref.: Rosemarie Bender Ort: Köln
Datum: 23.09.2016
Zeit: 19:00 bis 21:00
Ort: Frankreich (Ort noch offen)
Datum: 29.09.2016 bis 01.10.2016
Ref.: Dorothea Hermann, Britta Richter
Ref.: Dorothea Herrmann Britta Richter Ort: Essen
Datum: 29.09.2016 bis 19.09.2016
Zeit: 19:00 bis 21:30

Was ist das Innovative an agilen Methoden?

Ort: Berlin
Datum: 30.09.2016
Zeit: 13:30 bis 17:30

Bedeutung - Wertesystem - Glaubenssätze

Ref.: Astrid Baumgärtner Ort: Wiesbaden
Datum: 30.09.2016
Zeit: 15:00 bis 17:00

Ort: Restaurant Entrecote Am Schlachthof, in der Straße des 13. Januar 26

Ort: Saarbrücken
Datum: 05.10.2016
Zeit: 20:00
Ref.: Brigitte Koch Ort: Hamburg
Datum: 07.10.2016 bis 10.10.2016
Zeit: 19:30 bis 21:30
Ort: Haguenau (Elsass)
Datum: 27.10.2016 bis 29.10.2016

Spannende Perspektiven in einem wachsenden Berufsfeld

Ort: Würzburg
Datum: 28.10.2016 bis 29.10.2016

Ort: Restaurant Entrecote Am Schlachthof, in der Straße des 13. Januar 26

Ort: Saarbrücken
Datum: 02.11.2016
Zeit: 20:00
Datum: 12.11.2016
Zeit: 14:00 bis 18:00

Psychische Belastung

Ref.: Boris Ludborzs Ort: Köln
Datum: 18.11.2016
Zeit: 19:00 bis 21:00
Ref.: Roland Roos
Ref.: Roland Roos Ort: Essen
Datum: 01.12.2016
Zeit: 19:00 bis 21:30
Ref.: Ali Shahbaghi
Ref.: Ali Shahbaghi Ort: Hamburg
Datum: 02.12.2016
Zeit: 19:30 bis 21:30

Ort: Restaurant Entrecote Am Schlachthof, in der Straße des 13. Januar 26

Ort: Saarbrücken
Datum: 07.12.2016
Zeit: 20:00

Trauma und Tod am Arbeitsplatz - Wie sieht gutes Krisenmanagement im Unternehmen aus?

Ref.: Gabriele Bringer
www.stresszentrum-berlin.de
Ref.: Gabriele Bringer Ort: Berlin
Datum: 12.12.2016
Zeit: 19:15 bis 21:15

Ein Strategiekonzept für die erfolgreiche Jobsuche

Ref.: Suzanne Harttmann Ort: Hamburg
Datum: 03.02.2017
Zeit: 19:30 bis 21:30