Vom Projektmanagement–Experten zum Prozessberater: Warum (Wirtschafts–) Psychologische Kompetenzen eine wesentliche Rolle in der Ausbildung zum PM–Consultant spielen und was die Unternehmen davon habe

Klaus Wagenhals


In dem Vortrag wird herausgearbeitet worin der Benefit für PM–Consultants liegt, wenn sie neben der Expertise zu den verschiedenen Aspekten des PM (Competence–Baseline) sich wirtschaftspsychologisches Know–How aneignen sowie sich selbst einem Veränderungsprozess unterziehen: jemand, der bisher als der Konzipierer und „Bescheid–Wisser” gewohnt war aufzutreten, gerät in eine erhebliche Krise, wenn er sich mehr durch die Wünsche des Kunden leiten lässt, mehr fragen, als vorgeben soll und evtl. bei jedem Auftritt flexibel neu denken, Interventionen planen und eher in die Begleiter– und Förderer–Rolle gehen soll. Psychologie wird hier zur wesentlichen Ergänzung auf vielerlei Ebenen der Ausbildung.

Samstag, 19.05.2012, 14:50 - 15:35 Uhr