Self–Leadership – Das Erfolgsrezept der Führungskraft

Klaus Riedmüller & Marco Furtner


Es ist kein Geheimnis, dass sich Organisationen steigenden Herausforderungenstellen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Es ist auch kein Geheimnis,dass Führungskräfte unterschiedliche Rollen, wie die Rolle des Leiters, desStreitschlichters, des Aufpassers, des Zuhörers und des Vermittlers übernehmenmüssen, damit ein Unternehmen florieren kann. Bislang ist jedoch unklar, wieFührungskräftecoachings wirken (vgl. Künzli, 2009) und wie das Self–Leadershipeiner Führungskraft auf den organisationalen Kontext einwirkt. In diesem Beitragwird daher der Fokus auf die Person der Führungskraft gelegt und die zentraleFrage behandelt, welche Self–Leadership Aspekte entscheidend für einenproduktiven Prozess im Kontext „Mitarbeiter–Unternehmen” sind und wie dieSelf–Leadership Fähigkeiten der Führungskraft durch einen Coach gefördertwerden können.

Samstag, 19.05.2012, 12:05 - 12:50 Uhr